© Catalyst Game Labs & Pegasus
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 On the Puls

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Yorelias
Admin
avatar

Name : Yorelias
Metatyp : Elf
Männlich Größe : 1,90m
Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 02.08.14

BeitragThema: Re: On the Puls   7/8/2016, 02:03

Es war amüsant zu sehen, wie Raven es sich nicht nehmen ließ, ihn beim Umziehen zu betrachten. Fast schon gierig waren ihre Blicke, als er nichts weiter als eine relativ eng anliegende Shorts anhatte. Ob sie wissen wollte, ob er dem Dildo wirklich Konkurrenz machte? Er grinste in sich hinein und machte ungehemmt und vor allem sehr langsam weiter, während er sprach.
„Achso? Denken Sie also, dass ich mich mit diesem Körper in der Öffentlichkeit blicken lassen kann?“, fragte er und blieb mit der Hose in der Hand vor ihr stehen, machte sogar ein paar Schritte auf sie zu und war vollkommen entblößt – bis auf die Shorts eben. Sein trainierter Körper ließ überall Muskeln erkennen und sein Bauch war der Inbegriff eines schlanken und trainierten Körpers. Kein Gramm Fett, dafür die schönen Anzeichen eines Waschbrettbauchs der keinesfalls übertrieben war. Er ging daraufhin noch weiterhin auf sie zu und nahm die Flasche entgegen, trank einen großen Schluck und wartete auf eine Antwort...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raven
Admin
avatar

Name : Raven Black
Metatyp : E-Ghost
Weiblich Größe : 1120 GB
Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 09.10.13

BeitragThema: Re: On the Puls   7/8/2016, 20:19

Raven, die Yorelias ungeniert musterte, machte keinen Hehl daraus und auch er scheinbar nicht, denn er hatte es scheinbar auch nicht eilig wieder in seine Klamotten zu steigen, aber sie störte das auch nicht. Während Yorelias auf sie zu kam, legte sie die Maske wieder ab. Es war wohl eher ein störendes Ding, als dass es etwas brachte. Als er ihr so näher kam, blieb sie demonstrativ stehen und musterte ihn weiterhin. Kurz war sie versucht die Hand nach ihm auszustrecken und die helle Haut zu berühren, überlegte sogar kurz, ob sie es nicht wirklich tun sollte. Es war zwar der perfekte Moment, da er nicht viel an hatte und so viel Haut zeigte, andererseits wusste man eben nicht, was wohin und wozu führen konnte und dazu war ihr dieser Laden zu wenig einladend. Sie beschloss, es sich stattdessen auf der Theke neben dem Wodka und neben der leeren Tequila-Flasche gemütlich zu machen. Mit einem Satz saß sie darauf, nahm die nächste Flasche, öffnete diese und nahm einen weiteren Schluck, jedoch nicht ohne dabei das Gesicht zu verziehen. Das war ekliger Fusel.
„Jetzt stell dich nicht so an! Wir wissen beide, dass du eitel bist und dich wohl sonst kaum in der Öffentlichkeit mit den diversesten Qutfit präsentieren würdest! Wer eine so ausgeprägte Vorliebe für Farce hat, der muss eitel sein!“ Raven hingegen streifte ihre schweren Schuhe ab, die polternd zu Boden fielen und begann sich, auf der Theke sitzend, aus der Strumpfhose zu schälen, die sie etwas ungelenk - und nicht ohne fast von der Theke zu fallen – abstreifte und neben sich auf der Glasplatte platzierte. Sie gab ein zufriedenes Seufzen von sich.
„Viel besser...“, der viele Alkohol stieg ihr langsam zu Kopf und machte, dass sich alles um sie herum drehte und dass ihr heiß war, sodass sie zu schwitzen begann. Jedenfalls kam es ihr so vor. Konnte dieser Körper überhaupt schwitzen. Sie nahm es einfach hin und nahm einen weiteren Zug, der sie zum Husten brachte.


Zuletzt von Raven am 7/8/2016, 20:53 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yorelias
Admin
avatar

Name : Yorelias
Metatyp : Elf
Männlich Größe : 1,90m
Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 02.08.14

BeitragThema: Re: On the Puls   7/8/2016, 20:37

Kurz musste Yorelias überlegen, was er denn darauf antworten wollte und verschränkte die Arme vor sich, legte den Kopf schief und blickte hinauf, als sei irgendwo da oben an der Decke seine Antwort.
„Eitel? Nun... natürlich. Schließlich will ich doch auch, dass Sie mich in meinen besten Momenten sehen.“, meinte er darauf und schaute nur ganz kurz zu ihr, bevor er sich wieder umdrehte und sich den Mantel und die Hose schnappte. Demonstrativ zog er sich natürlich auch langsam – sehr langsam - an. Zudem konnte er dabei zusehen, wie sie plötzlich auf dem Tresen landete und sich ihre Strumpfhose auszog. Nun hatte er etwas zu schauen... nicht, dass der Frauenkörper nicht schon zur Genüge kannte, aber wenn ein E-Ghost seinen Körper erforschte und fast hinten rüber kippte, war es ganz was Anderes. Er musste lachen und rannte blitzschnell, nur mit Hose bekleidet, weil er schließlich noch nicht zum Mantel kam, zu ihr. Doch sie seufzte bereits zufrieden und hatte sich gefangen, die Strumpfhose in der Hand. Also griff er zur Flasche, die sie gerade von ihren Lippen absetzte und trank gleich darauf ebenfalls einen großen Schluck. Er bemerkte dabei gar nicht, dass er ziemlich nah bei ihr war und er aufgrund seiner Größe die perfekte Position hatte... Sie saß auf dem Tresen, ihr Kleid war leicht verrutscht, etwas hochgerutscht sogar, weil sie ihre Strumpfhose ausgezogen hatte, ihre Beine waren leicht zu den Seiten gespreizt, sodass er sich nur noch hätte dazwischen schieben müssen, natürlich wieder ohne die Hose, die er gerade erst angezogen hatte...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raven
Admin
avatar

Name : Raven Black
Metatyp : E-Ghost
Weiblich Größe : 1120 GB
Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 09.10.13

BeitragThema: Re: On the Puls   7/8/2016, 20:52

Raven bemerkte oder eben auch nicht, dass Yorelias wieder dicht bei ihr stand. Zumindest hatte er sich nun die Hose angezogen. Er nahm ihr die Flasche ab und tat einen kräftigen Zug. Schon wieder, jedoch nicht ohne wieder das Gesicht zu verziehen. Sie nutze den Moment und rutschte etwas nach vorn auf der Theke und streckte ihre Arme nach Yorelias aus. Zugegeben, sie musste sich etwas strecken, es gelang ihr jedoch ihre Arme um seinen Hals zu legen und ihm die kalte Flasche zwischen die Schulterblätter zu drücken. Sie wurde irgendwie das Gefühl nicht los, dass er ihr an diesem Abend bereits öfter näher war, als sonst, warum auch immer. Er wirkte seinerseits entspannter.
„In den besten oder den schlimmsten Momenten?“, spöttelte sie und grinste. „Sei nicht immer so eitel, du hast mich auch schon in meinen schlechtesten Momenten gesehen!“, deutete sie auf das eine Mal an, als er sie oder wohl besser ihren Körper vom Labor abgeholt hatte.
„Außerdem trödelst du!“, tadelte sie ihn, ohne von ihm abzulassen. Ihr Herz klopfte laut und sie war gespannt, wie er als nächstes reagieren würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yorelias
Admin
avatar

Name : Yorelias
Metatyp : Elf
Männlich Größe : 1,90m
Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 02.08.14

BeitragThema: Re: On the Puls   7/8/2016, 21:00

Als Raven ihre Arme um ihn legte, spannte sich ihr Körper an. Sie musste sich zu ihm hinauf strecken und das gefiel Yorelias sehr, sodass seine Blicke auch gerne an ihr hinab gingen. Zwischen ihre Beine, hinauf über ihre Brüste, bis hin zu ihrem Gesicht, in welches er dann frech lächelte, genau wissend, was er gerade getan hatte...
„Meine schlimmsten Momente? Wer sagt, dass ich diese habe? Ich bin nicht nur eitel, Miss Raven, ich bin auch ein Perfektionist.“, gab er zu und ließ etwas von seiner Körperspannung ab, sodass sie ihn sogar etwas zu sich zog.
„Was jedoch Ihre schlimmsten Momente angeht, so war ich auch sehr gerne dabei und würde sie für nichts in der Welt eintauschen – zumindest müssen Sie mir erst einmal verraten, welche sie damit meinen, Miss Raven.“, gestand er wirklich ratlos, denn er kam bis jetzt immer auf seine Kosten, wenn er sie begleitet hatte. Ob im Hotelzimmer oder auf einem Run, es war ihm immer ein Vergnügen, aber das sollte sie doch mittlerweile wissen?
„Nun, Miss Raven, wenn ich Ihnen zu sehr trödle, müssen Sie mich auch loslassen. Sonst könnte ich doch fast meinen, sie haben mich gerne so nah bei sich...“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raven
Admin
avatar

Name : Raven Black
Metatyp : E-Ghost
Weiblich Größe : 1120 GB
Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 09.10.13

BeitragThema: Re: On the Puls   7/8/2016, 21:14

Raven dachte nicht daran, Yorelias loszulassen. Sie genoss viel mehr das ständige Geplänkel und tat so, als müsste sie angestrengt überlegen, um zu folgendem Entschluss zu kommen.
„Du hast natürlich vollkommen recht. Ich habe keine schlechten Momente, ich bin schließlich völlig unfehlbar!“, stellte sie fest, als sei es ein Naturgesetz. Das behauptete sie natürlich gern von sich, auch wenn sie sich oft genug hatte das Gegenteil eingestehen müssen.
„Außerdem, vielleicht habe ich dich ja gern nahe bei mir...“, stellte sie unbekümmert in den Raum. Daraufhin tat sie allerdings das Gegenteil: sie ließ ihn los und schob ihn leicht zur Seite, damit sie wieder auf den Boden hüpfen und sich ihre Stiefel überstreifen konnte. Sie nahm Yorelias Hand und zog ihn mit sich in Richtung der Tür. Noch deutete sie ihm an, sich den Mantel mit seinen Klamotten und die Whisky-Flasche zu schnappen. Sie selbst schnappte sich ihre Strumpfhose und die Wodka-Flasche, mit der anderen zog sie Yorelias mit. Sie öffnete die Tür, die sich vor ihren Augen zu drehen schien. Im Vorbeigehen drückte sie dem jungen und sehr verdutzt aussehenden Verkäufer ihren Credstick in die Hand, als ihn mehr oder minder links liegen ließ.
„Das sollte für alle Unkosten mehr als ausreichen...“; meinte sie noch, als sie an ihm vorbei schritten in Richtung des Auto. Wie von selbst sprangen die Türen auf und sie schob sich voran auf die weite, lange Rückbank, die den gesamten, hinteren Teil des Fahrzeugs ausfüllte. Die Scheiben waren verdunkelt und verspiegelt, sodass man von drinnen gerade noch genug Licht der Straßenbeleuchtung einfangen konnte. Eine angenehme, schummrige Dunkelheit begegnete ihnen im Inneren des Wagens, wohin sie Yorelias mitzog. Kaum dass sie beide saßen, schnappten die Türen zu und der Motor sprang an. Raven verließ ihren Körper für den Bruchteil einer Minute und verband sich mit dem Fahrzeug. Sofort war diese Hitze, der Schwindel und die angenehme Schwere verschwunden, als sie sich mit dem Bordcomputer verband und eine Route eingab, die sie in die Nähe des besagten Konzertes bringen sollte. Damit war sie wieder in ihrem Körper und alle Empfindungen holten sie wieder ein.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yorelias
Admin
avatar

Name : Yorelias
Metatyp : Elf
Männlich Größe : 1,90m
Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 02.08.14

BeitragThema: Re: On the Puls   7/8/2016, 21:28

Oh... ja... Konzert. Er wusste doch, dass es nicht ihre Hauptattraktion war, sich in einem Fetisch-Shop neu einzukleiden. Obwohl er es darin sicher noch länger ausgehalten hätte, besonders nachdem Raven meinte, dass sie gerne in seiner Nähe war. Schon wieder ein Gefühl, dass er kannte, doch bei einem E-Ghost eben noch nicht: er war angetrunken, angeheitert und ein wenig angemacht, wenn man das so sagen sollte. Gerne hätte er in diesem Moment ihre Lippen geküsst oder sie unanständig angefasst, doch es sollte nicht so sein. Raven zog ihn mit sich, nahm 'ihre' Flasche mit, ihre Strumpfhose, zog sich ihre Schuhe an, während sie ihn dazu zwang sich noch schnell ein paar Lederstiefel auszusuchen, die gerade noch in seiner Größe gefunden hatte und annähernd zu seinem restlichen Outfit – ohne Shirt – passte. Sie warf ihn geradezu ins Auto und startete den Motor, um so schnell wie möglich loszufahren. Dieses Mal ließ sie es jedoch zumindest dahingehend ruhiger angehen, als dass er nicht in die Sitze gepresst wurde. Er nahm wieder einen Schluck aus der Flasche und musste zugeben, dass sich mittlerweile alles irgendwie drehte. Oder war das der Fahrstil?!
Mürrisch blickte er zur Seite. Sie war einfach still geworden und anscheinend schon wieder ganz woanders... in der Matrix, im Auto, nicht bei ihm! Schlicht rückte er zu ihr, legte seinen Arm um sie, während er noch merkte, dass sie abwesend war und fing an:
„Sie haben mir gar nicht richtig die Tür aufgehalten, Miss Raven. Wenn Sie Chauffeurin sein wollen, sollten Sie noch einen Kurs bei mir nehmen. Ich kann Ihnen sicher noch etwas beibringen.“, meinte er, nicht minder zweideutig, als was sie ohnehin schon den ganzen Abend gewohnt waren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raven
Admin
avatar

Name : Raven Black
Metatyp : E-Ghost
Weiblich Größe : 1120 GB
Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 09.10.13

BeitragThema: Re: On the Puls   8/8/2016, 02:20

Raven seufzte, als sie von den vielen Empfindungen eingeholt wurde. Etwas verwirrt stellte sie fest, dass Yorelias ihr näher gekommen war und einen Arm um sie gelegt hatte. Sie musterte ihn neugierig. Er schien mittlerweile auch etwas entspannter zu sein und nicht mehr bekleidet als vorhin. Das Auto brummte gemächlich und drückte sie leicht in die Sitze. Sie legte kurz ihren Kopf auf seinem Arm ab und schloss die Augen, es drehte sich alles. Aber seine Stimme holte sie wieder zurück. So, also keine richtige Chauffeurin? Sie trank noch einen Schluck und gab die Flasche schließlich wieder Yorelias, beziehungsweise führte sie die Flasche viel mehr an seine Lippen, was ihn dazu brachte, noch mehr zu trinken. Diese kurze Ablenkung nutze sie also aus, forscher und frecher zu werden. Sie schwang ein Bein über seine Hüfte und zog sich am Sitz hoch, sodass sie nun auf ihm sah. Ihr Kleid rutschte dabei über ihre Oberschenkel. Sie ließ also ihre Hände einfach aus seinen Schultern ruhen.
„Ah ja, dann solltest du mir wohl noch etwas beibringen...“, meinte sie leise und ließ ihre Hände über seine Schultern zu seiner Brust wandern und über den flachen, trainierten Bauch hinab zu seinen Hüften. Sie fragte sich, wie alt dieser Körper wohl war und was er schon alles mitgemacht hatte. Ihre Hände verweilten jedoch nicht lange, sondern wanderten weiter hinab zu seiner neuen Lederhose, die er gerade erst angezogen hatte. Sie machte sich an dem Reißverschluss zu schaffen und war gespannt, ob er sie abhielt oder ob er auf dieses Spiel einsteigen würde. Zumindest sie empfand das Innere des sich bewegenden Fahrzeugs als sicherer und gemütlicher als den Fetischladen. Sie hätten zwar eine Vielzahl an Utensilien gehabt, dennoch war es ihr nicht ganz geheuer. Angst oder gar Scheu empfand sie nicht mehr, dazu war ihr Verstand zu sehr umnächtigt und sie genoss seine Nähe, die Wärme, die Sorglosigkeit. Diese völlig neue körperliche Erfahrung, während sie auf ihm saß und sich leicht an ihn schmiegte. Ihr Gesicht war seinem ganz nahe, sodass sie fast auf einer Höhe waren und sie ihn direkt anschauen konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yorelias
Admin
avatar

Name : Yorelias
Metatyp : Elf
Männlich Größe : 1,90m
Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 02.08.14

BeitragThema: Re: On the Puls   19/8/2016, 18:36

Erst zwang sie ihn zu trinken, obwohl er doch schon mehr als genug hatte und im nächsten Moment zwang sie ihn, sich als Sitzgelegenheit zu verdingen. Unerhört war das... nun ja, vielleicht, aber nur ein wenig, genoss er es ja, dass sie die Flasche an seine Lippen führte, sich auf ihn schwang und ihr zierlicher, jugendlicher Körper, sich an ihn schmiegte und leicht über die Wölbung seiner Hose rieb, wobei ihm auffiel, wie gefährlich hoch ihr Kleid gerutscht war... Vielleicht gefiel es ihm. Vielleicht sollte er ihr aber auch sagen, dass es sich als Chauffeuse ziemte, den Straßenverkehr im Auge zu behalten – auch wenn man das nicht brauchte, dank neuster Technik, Autopiloten oder schlicht, weil man ein E-Ghost war. Stattdessen schaute er sie nur aus großen Augen an und war fasziniert von diesem Geschöpf vor sich. Insgeheim hatte er sich vielleicht schon viele Male ausgemalt, wie es sei mit Raven intim zu werden. Vielleicht...
Er entschied sich jedoch für eine andere Variante. Der Alkohol sprach aus ihm, außerdem verlangte es die ganze Situation und er spürte, dass auch sie vielleicht nicht ganz abgeneigt war. Vielleicht.
„Ich sollte Ihnen beibringen, dass man als Fahrerin nicht den hinten sitzenden VIP küsst.“, flüsterte er, während er sich etwas aufrichtete, etwas zurechtrückte, sodass ihre Beine noch etwas auseinander gespreizt wurden, ihr Kleid noch weiter hinauf rutschte und sie nun zwischen ihren Beinen spüren konnte, wie sehr es auch ganz anderen Regionen seines Körpers sich darüber freuten, dass sie sich an ihm rieb... Ravens Hände waren mittlerweile an seiner Hose angelangt und machten sich dort zu schaffen, sodass er nicht anders konnte, als mit beiden Händen zu ihren Hüften zu greifen, um ihren leichten Körper etwas nach hinten zu schieben, damit sie mehr Platz hatte. Ihr Gesicht blieb erstaunlicher Weise jedoch genau so nah wie vorher, wenn nicht sogar ein wenig näher. Die Bewegung hatte jedoch den hübschen Nebeneffekt, dass sich ihr Rücken durchstreckte und ihn dazu verleitete mit einer Hand diesen hinaufzufahren, ganz langsam, nur um herauszufinden, ob auch E-Ghosts dort empfindlich waren...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raven
Admin
avatar

Name : Raven Black
Metatyp : E-Ghost
Weiblich Größe : 1120 GB
Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 09.10.13

BeitragThema: Re: On the Puls   19/8/2016, 21:25

Statt sie abzuhalten, spürte sie, wie sich seine Hände zuerst auf ihre Hüften legten und sie ein kleines Stück zurück schoben, wodurch ihre Hände umso mehr Raum hatten, ihr Vorhaben in die Tat umzusetzen. Sie öffnete den Reißverschluss seiner Hose und tastete sich langsam über den dünnen Stoff seiner Unterbekleidung voran, bis ihre Hand zwischen ihre beider Körper gefahren war. Mit der anderen Hand stütze sie sich auf die Rückenlehne in seinem Nacken und beugte sich ganz leicht vor. Ein Grinsen huschte über ihr Gesicht, als Yorelias sich als VIP bezeichnete. Unter seinen Streicheleinheiten, streckte sie ihren Rücken ein Stück durch und war so nahe bei ihm, dass sie ihn küssen konnte, hätte sie denn gewollt.
„Nun, dann ist es ja gut, dass die Fahrerin nicht den VIP küsst!“, gab sie frech zurück und brachte wieder etwas mehr Abstand zwischen sie, ohne die geringsten Anstalten zu machen, ihn küssen zu wollen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: On the Puls   

Nach oben Nach unten
 
On the Puls
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Shadowrun :: RUNNING ORDERS :: Second Run - The Emerald City & Yakuza-
Gehe zu: