© Catalyst Game Labs & Pegasus
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Prototyp 1.0

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Yorelias
Admin
avatar

Name : Yorelias
Metatyp : Elf
Männlich Größe : 1,90m
Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 02.08.14

BeitragThema: Re: Prototyp 1.0   15/11/2014, 20:34

Als man ihm die Tür öffnete hatte er wohl mit allem anderen als dem gerechnet, was ihn erwartete: das menschliche Abbild des Gesichts, welches er vorhin noch im Auto gesehen hatte, dessen dazugehörige Stimme ihm noch Anweisungen gegeben hatte, stand dort wackelig auf den Beinen und man legte ihr gerade einen Kittel um, als sei sie gerade frisch aus dem Tank entnommen wurden, welcher hinter ihr stand. Und dem war wohl auch so. Sprachlos stand Yorelias da und konnte nicht wirklich glauben was er da eigentlich sah. War das... wirklich? Hatte sie sich tatsächlich einen Körper machen lassen?
Die anderen Personen im Raum ignorierte der Elf vollkommen und sah nur auf das künstliche Wesen vor ihm, starrte es an und musste zugeben, dass diese Frau wohl voller Überraschungen war, wenn man sie denn Frau nennen konnte. Nun, der Umstand wurde nun kaschiert durch die fleischliche Hülle, sodass man tatsächlich nun eine echt Person vor sich hatte mit dem Kern einer Maschine wenn man so wollte. Langsam erholte er sich von seinem ersten... Schock und schloss erst einmal den Mund, der halboffen gewesen war, als er Raven erblickt hatte. Dann ging er zu ihr und bot ihr seinen Arm an, an dem sie sich festhalten konnte. Nur brachte er kein Wort heraus. Und das war nun etwas, was wirklich nicht viele schafften...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raven
Admin
avatar

Name : Raven Black
Metatyp : E-Ghost
Weiblich Größe : 1120 GB
Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 09.10.13

BeitragThema: Re: Prototyp 1.0   15/11/2014, 21:34

Raven gelang es doch tatsächlich bei zweiten Versuch in die Schuhe zu schlüpfen und sich zumindest etwas Würde zu erhalten. Doch als sie aufblickte und Yorelias ansah, musst sie nun doch etwas lächeln. Vermutlich arbeitete auch ihr eigener Verstand nun etwas langsamer, weil er die vielen Neuerungen und Impressionen erst einmal verarbeiten musste. Zu der Frau in Weiß meinte Raven nur: „Wir bleiben in Kontakt.“ Diese nickte nur zurück und meinte. „Viel Vergnügen und Erfolg damit!“ Geschäftig wand sie sich wieder ihrer Arbeit zu. Raven blickte zu Yorelias, der scheinbar verdattert, auch sie zukam und ihr den Arm entgegen hielt, wo sie sich auch gleich einhakte. Erst jetzt realisierte sie, wie viel größer Yorelias war. Er überragte sie um mehr als nur einen Kopf, sodass Raven zu ihn aufschauen musste, als sie den Weg hinaus beschritten. Sie wurden etwas gebremst durch Ravens erste Gehversuche, aber ihr Körper fand schnell zu seinem Gleichgewicht und sie hatte bald raus welche Signale wofür standen, sodass sie sich nun doch etwas zügiger, wenn auch noch wortlos hinaus bewegen konnten. Als sie beim Wagen angekommen waren und ihr Yorelias beim Einsteigen half, grinste sie ihn an.
„Hat es dir die Sprache verschlagen?“, fragte sie, als er auf dem Fahrersitz saß. Ihre Stimme klang so viel anders, als sie es selbst gewohnt war. Weniger kalt, weniger blechernd. Sie strich sich durch das kinnlange, wirre schwarze Haar, das eine Wolke aus Locken um ihr Gesicht bildete und ihre Haut nun genauso blass und durchscheinend wirken ließ wie die ihres Bruders.
Kaum dass sie im Auto saßen, fischte Raven über den Sitz nach hinten, wo sie einen Seesack heraus beförderte und sich daran zu schaffen machte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yorelias
Admin
avatar

Name : Yorelias
Metatyp : Elf
Männlich Größe : 1,90m
Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 02.08.14

BeitragThema: Re: Prototyp 1.0   15/11/2014, 22:34

Bis er Raven schließlich ins Auto gebracht hatte und sie neben ihm saß, sprach er immer noch kein einziges Wort. Zu seltsam erschien ihm das Ganze und selbst wenn er sich irgendwie für Raven freute, weil sie nun ihren eigenen Körper hatte, hatte er doch einige Fragen an sie, bevor er sich vielleicht sogar mit ihr zusammen darüber freuen konnte. Er blickte zu ihr, schaute über ihr Gesicht, schien etwas finden zu wollen, das ihm verriet, dass sie doch eine Maschine war, fand jedoch nichts und grinste nur schulterzuckend.
„Ganz und gar nicht, Miss Raven. Nur dachte ich, dass es besser wäre, Sie nicht gleich zu überfordern. Anscheinend haben Sie diesen Körper erst heute in Betrieb genommen, so sollten Sie sich wohl erst daran gewöhnen, eines nach dem anderen zu machen. Gehen, sprechen, umziehen.,. Wie es scheint.“ Er nickte dem großen Seesack zu und blickte dann wider zu ihr.
„Es scheint wohl kaum die Abendgarderobe sein, sodass ich Sie in ein Restaurant ausführen kann denke ich, oder?“, schmunzelte er und war sich sicher, dass sie sich gleich hier im Auto umziehen würde. Sie war schließlich ein wenig wie er...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raven
Admin
avatar

Name : Raven Black
Metatyp : E-Ghost
Weiblich Größe : 1120 GB
Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 09.10.13

BeitragThema: Re: Prototyp 1.0   15/11/2014, 23:58

Raven öffnete den Seesack und spähte hinein: wunderbar! Sie nahm sich noch den Moment Zeit um Yorelias frech anzugrinsen. Zumindest die Kontrolle ihrer Gesichtsmuskulatur funktionierte ähnlich wie im Cyberspace.
„Mich womit zu überfordern, Yorelias?“, fragte sie ganz beiläufig und machte sich daran die Hose mit Tarnmuster überzustreifen. Raven machte sich nicht die Mühe auf den Rücksitz zu wechseln oder sich sonst irgendwie zu bedecken. Als ihre Beine in der Hose steckten, drückte sie einfach ihre Hüften auf dem Beifahrersitz hoch und zog die Hose hoch, die ihr ebenfalls zu groß war. Kurz hielt sie inne um Yorelias etwas verwirrt anzuschauen, da sie ihren Ausdruck doch noch nicht so ganz unter Kontrolle hatte und sich die Verwirrung daher deutlich zeigt.
„Wozu denn Abendgarderobe?“ Dann musste Raven aber doch breit grinsen. „Sag bloß, ein neuer Körper und etwas Haut bringen dich dazu jemanden zum Essen einladen zu wollen?“ Sie schüttelte nur ungläubig den Kopf und zog ein schwarzes Shirt aus der Tasche, knöpfte ungeniert den Kittel auf, zog ihn aus und streifte sich das Shirt über ihre nackte Haut. Da auch das Shirt zu groß war, verknotete sie es in der Taille. Schließlich kam noch eine dunkelgrüne Jacke und Stiefel, in die sie ihre zu große Hose stopfen konnte. Sie merkte aber, je weniger sie sich konzentrierte, desto besser funktionierten die einzelnen Bewegungsabläufe. Dennoch ließ sie sich gern davon ablenken, wie kalt sich der Stoff auf ihrer Haut anfühlte. Diese Empfindung gab es in der Matrix gar nicht.
„Außerdem solltest du dich nicht zu sehr daran gewöhnen. In ein Paar Tagen, werde ich den Körper vollständig unter Kontrolle haben...“ Okay, zugegeben verlangten ihr die Schnürsenkel doch mehr feinmotorisches Geschick ab als erwartet. Zudem zitterte sie noch immer. Es war mehr als nur befremdlich sich anziehen zu müssen. Ihre Beine und ihre Hände zu sehen. Raven betrachtete ihr Gesicht in der Scheibe. Es genauso aus wie damals, zu dem Zeitpunkt als sie gestorben war. Nur irgendwie wirkte es jetzt mehr zeitlos als wie das Gesicht eines 15-jährigen Teenagers. Und ihren Körper konnte sie ja später im Hotel genauer betrachten, ob auch alles zu ihrer Zufriedenheit war. Sie freute sich auf so viele Kleinigkeiten: eine warme Dusche, einen heißen Kaffee, Schokolade und haufenweise andere ungesunde, fettige Sachen wie Chips mit Marshmallows. Aber sie lehnte sich erst einmal zurück und sog alles Sinneseindrücke in sich auf. Wie der Wagen roch, die sich der Ledersitz unter ihr anfühlte, wie schwer die Kleidung auf ihrer Haut lag.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yorelias
Admin
avatar

Name : Yorelias
Metatyp : Elf
Männlich Größe : 1,90m
Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 02.08.14

BeitragThema: Re: Prototyp 1.0   16/11/2014, 16:06

Yorelias winkte ab, als sie ihm unterstellte sie zum Essen einladen zu wollen und grinste.
„Nein, Miss Raven, ich dachte Sie haben sich für mich so schick gemacht und wollten mich einladen zur Feier des Tages. Schließlich hätten Sie ja sonst wohl ihren Bruder geholt, um sie abzuholen, statt einen einfachen Handlanger, oder sehe ich da etwas falsch?“
Er würde schon herausbekommen warum gerade er sie abholen sollte. Es musste schließlich irgendein... Plan dahinter stecken? Irgendetwas wichtiges? Aus einer Sentimentalität heraus würde sie das ja nicht getan haben...
Er fuhr noch nicht los, bevor Raven nicht vollkommen angezogen war. Es wäre ihm unangenehm gewesen die Person, die unter seiner Obhut stand, in der Öffentlichkeit „bloß“ zu stellen und sei es nur beim Wachmann am Torhaus der Anlage - und ein Datenbündel welches er „schützen“ wollte. Als sie schließlich fertig angezogen war, blickte er zur Seite und schüttelte den Kopf. „Wohin auch immer sie mich mit dem Kleidungsstil ausführen wollen...“ Wieder grinste er, startete den Motor und fuhr endlich los in Richtung Ausgang und war bald auf der Straße in Richtung Innenstadt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raven
Admin
avatar

Name : Raven Black
Metatyp : E-Ghost
Weiblich Größe : 1120 GB
Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 09.10.13

BeitragThema: Re: Prototyp 1.0   16/11/2014, 18:06

Raven war damit beschäftigt ihre Finger zu bewegen und etwas geistesabwesend darauf zu schauen. Dennoch hörte sie Yorelias aufmerksam zu. Schon erstaunlich, was die Technik so hinbekam. Einen Körper für jemanden, der eigentlich hätte tot sein sollen...
„Ach Yorelias, mach dich doch selbst nicht so schlecht!“, scherzte sie.
„Alec und Denahi sind zwar zuverlässige Runner, aber ich möchte die beiden nicht mit meinen persönlichen Angelegenheiten betrauen. Zudem weiß ich nicht, ob Denahi wirklich dicht halten kann oder sich im erst besten Moment verplappert. Und Wyatt...“, sie wurde ernster.
„Er weiß nichts hiervon.“ Raven deutete auf den Körper. „Und so soll es auch bleiben, bis ich diesen Körper beherrsche. Ich will ihn nicht daran erinnern wie schwach so ein menschlicher Körper ist und wie schnell er aufgibt. Nicht daran erinnern, das fast alles an mir synthetisch oder virtuell ist...“ Aber sie vertrieb die düsteren Gedanken. Sprach nicht aus, was ihr durch den Kopf ging. Dass sie in Wahrheit nie sterben würde, auch wenn ihre Hülle alterte. Dass sie Wyatt eines Tagen gehen sehen würde. Aber dafür war später auch noch Zeit. Jetzt sollte sie sich erst einmal freuen über ihr neustes Spielzeug. Nun etwas besser gestimmt, schaute sie endlich von ihren Fingern zu Yorelias.
„Ach ja... Was passiert Dir denn an meinem Aufzug nicht?“, scherzte Raven und strich sich alles glatt, als trüge sie das teuerste Satinkleid, dass nur erschwinglich war.
„Wie wäre es denn, wenn wir uns einmal durch die Speisekarte des Fairmont bestellen? Ist das angemessen zur Feier des Tages?“ Sie wartete die Antwort gar nicht ab, sondern machte sich wieder an der Tasche zu schaffen und beförderte ein uraltes Comlink hervor, auf welches sie gleich eintippte, woraufhin es sehr unzufriedene Geräusche von sich gab. Raven ließ sich aber nicht beirren und tippte weiter, kurz löste sie sich von ihrem Körper und verschwand in die Matrix, wo alles wieder so vertraut war. Aber es war schön nun nicht alle ihre Systeme in einer Halle auf Kamtschatka zu lagern, sondern alle komprimiert in dem Datenchip in ihrem Gehirn. Natürlich machte sie sich dadurch angreifbar. Schmorte ihr Hirn durch, waren auch die Daten weg. Aber sie konnte mit dem Körper zumindest agieren und sich nicht nur virtuell, sondern nun auch physisch wehren mit ihren neuen, gesteigerten Reflexen. In wenigen Sekunden war Raven bereits fertig und dass ohne ihren Ghost vollständig von ihrem Körper zu trennen. Schließlich erklang das gewohnte Geräusch, welches verkündete, dass die neue SIN online war und heruntergeladen, das Gerät war nun einsatzbereit. Damit schaute sie fragend zu Yorelias.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yorelias
Admin
avatar

Name : Yorelias
Metatyp : Elf
Männlich Größe : 1,90m
Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 02.08.14

BeitragThema: Re: Prototyp 1.0   16/11/2014, 19:59

Doch ein sentimentaler Grund! Wer hätte das gedacht? Sie wollte für ihren Bruder voll da sein, wollte ihm einen Körper präsentieren den sie beherrschte, mit dem sie ihn wahrscheinlich umarmen konnte und der nicht schwächlich und unsicher wirkte. Also Yorelias hätte ihr derlei Gefühlsregungen kaum nachgesagt, aber man konnte sich wohl täuschen. Die taffe Hackerin hatte ihren weichen Kern und der hieß anscheinend Wyatt.
„Also soll ich diese Einladung wohl so verstehen, dass Sie glauben, Miss Raven, meine Verschwiegenheit sei mit einem Essen zu erkaufen? Und einem neuen Wagen? Sie denken da doch viel zu materiell. Aber ich denke, es lässt sich sicher einrichten, dass ich nicht plappere wie unsere Shapeshifter-Freundin.“, meinte er großzügig und legte eine ebensolche Miene auf.
Plötzlich sah er sie nur an einem alten Comlink herumbasteln und plötzlich war sie wie... weg. Anscheinend waren Körper und Geist noch nicht ganz verschmolzen oder aber... ja, das war es: sie konnte hin und her springen zwischen der Matrix und dem Körper, was sie zu einem Rigger machte... irgendwie. Schon seltsam, den Körper da neben sich als Drohne anzusehen.
„Und wo ziehen Sie es vor zu dinieren? Das Outfit sieht wohl eher vor es auf ihrem Zimmer zu genieße, oder?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raven
Admin
avatar

Name : Raven Black
Metatyp : E-Ghost
Weiblich Größe : 1120 GB
Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 09.10.13

BeitragThema: Re: Prototyp 1.0   16/11/2014, 20:48

Raven schaute irritiert zu Yorelias. Sie blinzelte ein Paar Mal auf seine Entgegnung hin.
„Es gibt etwas anderes als materielle Werte?“, fragte sie ungläubig. „Die meisten humanoiden Wesen sind Fetischisten. Entweder Ding-Fetischisten oder Daten-Fetischisten. Daher beherrschen Dinge unsere Welt. Da ist es doch nur logisch, dass ich von materiellen Werte ausgehen.“ Raven betrachtete wie zu Bestätigung wieder ihr Gesicht in der Fensterscheibe. Dinge. Ganz gleich welche Form sie hatten. Davon war auch sie besessen. Gerade sie.
„Eigentlich wollte ich dich nicht mit einem Essen entlohnen, da du sicher spannendere Dinge zu tun hast mit deiner neugewonnen Freiheit, als Babysitter für mich zu spielen. Ich dachte eigentlich an eine angemessene Summe. Aber wenn dir das zu materielle ist, dann bitte. Schieß los. Woran hast du gedacht?“ Raven rutschte auf dem Sitz hin und her, als versuchte sie besser in ihren Körper hinein zu passen und sich daran zu gewöhnen, wie sich alles um sie anfühlte.
„Außerdem, wenn hier jemand oberflächlich ist, dann bist das wohl du, mein lieber Yorelias. Warum sonst solltest du so auf auf meinem Outfit herumreiten?“, gab sie zurück und streckte ihm die Zunge raus, bevor sie sich wieder abwandte und durch die Scheibe nach draußen in die reale Welt schaute, die an ihnen vorüber zog. Seattle hatte sich verändert, seit sie es das letzte Mal mit ihren Augen gesehen hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yorelias
Admin
avatar

Name : Yorelias
Metatyp : Elf
Männlich Größe : 1,90m
Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 02.08.14

BeitragThema: Re: Prototyp 1.0   17/11/2014, 00:33

„Oberflächlich? Ich? Nun Miss Raven, es wird wohl noch ein wenig dauern, bis Sie soweit sind, wie ich, aber ich denke aus gewissen Gegebenheiten heraus ist es wahrscheinlich, dass sie diesen Grad erreichen werden.“, schmunzelte er und brauchte ihr wohl nicht weiter erklären, dass auch sie eine Art unsterbliches Wesen war, genau wie er. Sie beide hatten viel Zeit um später über materielle Dinge erhaben zu sein. Was zählte war etwas ganz anderes:
„Wie wäre es mit Erfahrung?“, versuchte er es bei ihr und lugte zu ihr hinüber, als sie gerade aus dem Fenster blickte und wohl das erste Mal seit Jahren überhaupt Seattle erblickte. Zumindest mit den schnell überforderten Augen eines fleischlichen Wesens...
„Aber lassen Sie uns nicht über meine Entlohnung reden, sondern über das, was Sie heute noch zu tun gedenken. Oder überhaupt in den nächsten Tagen. Die Speisekarte im Hotel ist sicher ein guter Anfang, aber das ist wohl nicht das, was sie sich nach so vielen Jahren der Körperlosigkeit gewünscht haben oder haben sie einfach einen so großen Nachholbedarf, dass auch die kleinen Dinge des Lebens, wie sich mit allerlei Leckereien vollzustopfen, es wert sind, dass man dafür einen ganzen Abend einplant? Dann wäre ich nämlich dabei. Nichts gegen Wyatts Küche, aber Pizza ist nach ein paar Monaten nicht die Art von Küche, die ich unbedingt wiederholen muss...“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raven
Admin
avatar

Name : Raven Black
Metatyp : E-Ghost
Weiblich Größe : 1120 GB
Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 09.10.13

BeitragThema: Re: Prototyp 1.0   17/11/2014, 16:30

Raven schaute kurz schmunzelnd zu Yorelias, bevor sich ihr Blick wieder auf die Straße heftete.
„So? Erfahrung?“, meinte sie etwas unverständlich. Beließ es aber dabei, während sie ihrem Ziel immer näher kamen und sich der Wagen langsam durch die immer besser gepflegten Straßen Seattles schob. Die Gebäude wuchsen höher. Die Begrünung war üppiger. Die Straßen sauberer und einladender. Es sah alles recht hübsch aus, wie Raven fand.
„Der Nachholbedarf ist definitiv da.“, gab sie zu. „Es gibt so einige Dinge, die ich gern ausprobieren und tun würde in den kommenden Tagen...“, gab sie etwas nachdenklich von sich.
„Aber in erster Linie möchte ich herausfinden, was dieser Körper alles kann. Denn mein früherer, biologischer Körper konnte bei Weiten weniger leisten, als dieser hier. Also ja, ich möchte einige körperliche Erfahrungen sammeln...“
Und sehr bald hatten sie auch das Fairmont-Hotel erreicht, wo Yorelias die Garage ansteuerte und Raven sich mit ihrer SIN registrierte. Je mehr Zeit sie in dem Körper verbrachte, desto einfacher wurde seine Bedienung, stellte sie fest, als sie die Tür öffnete, ausstieg und sich den Seesack über die Schulter warf. Nur ihre Knie fühlten sich weich an und sie hatte hin und wieder Angst, dass sie nachgeben könnten. Aber dem war nicht so. Sicher schaffte sie es - und dieses Mal sogar ohne Hilfe - zum Aufzug, wo sie die Rezeption anwählte und sie kurz darauf in der Empfangshalle standen, die mit dunklen Teppichen ausgelegt war. Die Rezeption war auch dunklem, geschliffenen und lackierten Holz und zum ersten Mal fiel Raven auf, wie es roch. Nach unterschiedlichsten Parfüms, Essen, Lack. Sie genoss es richtig, als sie zur Rezeption schlurfte und erst einmal sonderbar beäugt wurde. Besonders die Dame hinter dem Holztresen schaute sie so als, als sei Raven in ihrem merkwürdigen Aufzug Abschaum, bis Raven ihr die SIN-Daten durchgab und sogleich mit einem freundlichen: „Guten Abend, Miss Black“, begrüßt wurde. Sie überwied den Rest der Summe für das Zimmer und gab der Blondine, die sie um einen Kopf überragte, ein ordentliches Trinkgeld. Diese schaute dann von Raven zu ihrem Begleiter und räusperte sich, da sie anscheinend nur mit einem Gast gerechnet hatte und etwas von Yorelias Erscheinung abgelenkt war.
„Kann ich noch etwas für Sie tun?“, fragte die Blonde nun um einiges freundlicher, schaute aber dabei Yorelias an. Sie hatte wohl noch nie nen Elfen gesehen, dachte sich Raven.
„Schicken Sie bitten eine Flasche Wein auf mein Zimmer.“, meinte Raven und wand sich bereits in Richtung des nächsten Fahrstuhls ab, noch bevor die Dame ihr überhaupt die Zimmernummer gesagt hatte. Als sie sich umdrehte, grinste sie Yorelias an und meinte:
„Lass uns gehen, sonst fängt sie gleich an zu sabbern.“ Damit verdrehte sie die Augen und setzte sich in Bewegung, wo bereits vor ihnen die Fahrstuhltür auf ging.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Prototyp 1.0   

Nach oben Nach unten
 
Prototyp 1.0
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Shadowrun :: RUNNING ORDERS :: Second Run - The Emerald City & Yakuza-
Gehe zu: